Wetterscheide – gibt es so etwas? Ist das Mythos?


Eine „Wetterscheide“ ist ein Begriff, den es schon sehr lange gibt. Vielleicht haben Sie auch schon gehört, dass die Gewitter immer „auf der anderen Seite der Elbe (des Rheins, der Saale, der Donau) bleiben. Der Duden definiert eine Wetterscheide so:

Gebiet, besonders Gebirge, Gewässer, das die Grenze zwischen Zonen verschiedenartigen Wetters bildet

 

Ein Teil dieser Definition ist mir dabei besonders wichtig: Eine Wetterscheide bildet „Wetterscheide – gibt es so etwas? Ist das Mythos?“ weiterlesen

Wetter Vatertag 2018

Frank Abel steht vor blauem Himmel mit komischen Gewitter-Icons
Wie wird das Wetter Vatertag / Christi Himmelfahrt / Männertag? In manchen Regionen drohen Unwetter:

„Wie wird das Wetter am Vatertag?“ – Eine jetzt häufig an mich gerichtete Frage. Immerhin planen viele Menschen, an diesem Tag in den Wald oder auf diverse Veranstaltungen im Freien zu gehen. Das müssen nicht einmal Männer sein, vielleicht feiern Sie auch einfach nur Christi Himmelfahrt. Wie auch immer: In meiner Heimat in Ostwestfalen hat besonders der Vatertag mit Bollerwagen im Wald Tradition. Nur ob das Wetter in diesem Jahr mitspielt? Es wird schwierig, denn in einigen Regionen drohen Unwetter! Für Ihre Planung also jetzt das Wetter über Vatertag / Christi Himmelfahrt / Männertag:

„Wetter Vatertag 2018“ weiterlesen

Unwetter-Warnung, Gewitter heute und morgen (29. und 30.04.2018) | Tief QUITTA


Tief QUITTA könnte vor allem dem Westen Deutschlands großen Hagel, Starkregen und Sturmböen bringen. In diesem Beitrag letzte Infos und hilfreiche Links für Sie.

Ja, ich weiß, über das Wetter an diesem Wochenende und über das Wetter für Walpurgisnacht und für den Maifeiertag habe ich mich schon reichlich ausgelassen.

Jetzt aber erst haben sich die Vorhersagemodelle bei aller Komplexität so weit geeinigt, dass man belastbar warnen kann. Und das muss man, denn im Westen kann(!) es ordentlich krachen!

„Unwetter-Warnung, Gewitter heute und morgen (29. und 30.04.2018) | Tief QUITTA“ weiterlesen

Gewitter am 4. April – Wann, wo, warum, wie stark?

Blitze über der Stadt mit Kran, von Pixabay
Und auf einmal blitzt und hagelt es! (Quelle: Pixabay)

Wie sagte ein guter Kollege von mir immer so schön? „Der erste Hagel muss auf den letzten Schnee fallen.“ Und das ist ja für dieses Jahr gar nicht so abwegig. Denn heute ist die Lage das erste Mal einigermaßen brisant, wenn natürlich auch längst nicht für alle. Darum auch gleich vorweg: Wo genau das kräftigste Gewitter auftritt, kann auch jetzt, am Mittwochvormittag, noch niemand sagen. Wohl aber kann man die brisanteste Zeit und das brisanteste Gebiet eingrenzen. Und da die Zeit schon fortgeschritten ist, werde ich mich wohl beeilen müssen. Also lassen Sie uns gleich einen Blick in den Zutatentopf werfen:

„Gewitter am 4. April – Wann, wo, warum, wie stark?“ weiterlesen