Winterstatistik zum Geschenkekaufen

Dez 18, 2008 @ 03:07 pm by Frank Wettert
Bookmark and Share

Guten Tag,

dass ich eindeutig XY-Chromosome in mir trage, also männlich bin, merke ich insbesondere in dieser Zeit. Denn während viele weibliche Mitmenschen bereits in weiser und weiter Voraussicht ihre Geschenke gekauft haben, sieht es bei mir noch recht “verbesserungswürdig” aus.

Und da mir bei dem ein oder anderen nichts einfällt, habe ich mir gedacht, dass ich mir einen kommunikativen Gefallen tue, indem ich mir ein neues Handy nebst Vertrag zulege. Dabei gibt es, wie viele von Ihnen sicherlich wissen, nicht gerade sofort die Lösung, aber immerhin habe ich mich in einem Handy Forum umgesehen, und nach diversen Minuten in zwei- bis dreistelliger Anzahl habe ich jetzt schon eine etwas besser Vorstellung bekommen.

Was hat das nun mit Winterstatistik zu tun? Natürlich nichts. Ich zäumte die Überschrift eben von hinten auf, um Ihnen jetzt eine kleine Berliner Winterstatistik zu liefern. Die heutige dreht sich um die wärmsten und schneeärmsten Kandidaten an der Wetterstation Berlin-Dahlem:

Schneeärmste Berliner Winter

Platz Wintersaison Tage mit Schneedecke
1 1974/1975 7
2 1926/1927 8
3 1991/1992 9

Wärmste Berliner Winter

Platz Wintersaison Mitteltemp. Dez.-Feb.
1 2006/2007 4,8°C
2 1989/1990 4,2°C
3 1997/1998 3,8°C
4 1974/1975 3,7°C
5 1998/1989 und 2007/2008 3,6°C
6 1924/1925 3,2°C

Sie sehen also, wenn auch nicht so häufig, aber auch in den 20ern gab es durchaus Winter ohne viel Schnee. Nun sollte Ihnen das derzeitige Grau doch gleich ein Stück winterlicher vorkommen, oder? Das waren nun Fakten für Sie. Offenbar suchen Sie sie ja auch, war doch 2008 der Suchbegriff Wetter bei Google auf Platz 3 und bei Yahoo sogar auf Platz 1!

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar