Wettervorhersage Mai 2007

Mai 03, 2007 @ 12:07 pm by Frank Wettert
Bookmark and Share

Rezeption und Weiterleitung:
Wetter abonnieren
Alle Wettervorhersagen
Nicht aktuell? Hier die frischeste Wochen-Wetter-Vorhersage

Der Wettertrend für den Mai.

Wissen Sie, manchmal glaube ich, dass das Wetter von Alanis Morissette gemacht wird. Bei dieser Frau halte ich im Übrigen ab sofort alles für möglich, nachdem ich mir nun endlich auch den Film Dogma einverleibt habe und weiß, dass sie die Gott ist (großartiger Film. Haben Sie ihn auch gesehen? Ist Ihnen dabei übrigens auch ihr leicht verkatertes Grinsen aufgefallen? Meiner Meinung nach war der Grund für dieses verkniffene Lächeln keine schauspielerische Talentlosigkeit, sondern gutes Einfühlvermögen in die Rolle eines Schöpfers, der – wie ich damals im Kunstunterricht – vor sich selbst gut finden muss, was er zusammengeknetet hat. Kürzer hat diesen Gedanken übrigens Joint Venture ausgedrückt).

Was hat das nun alles mit dem Maiwetter zu tun? Gemach, das kommt jetzt:

ich habe nämlich mit der Familie einen Kurztrip angesetzt, an die Ostsee. Sie wissen schon, zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 17. Mai und dem nachfolgenden Brückentag bot sich das optimal an. Und als ich in den vergangenen Wochen so unter dem Sonnenschirm auf der Terrasse saß, die Beine unter den Grill steckte, dabei das vertrocknende Gras in unserem Vorgarten betrachtete und das zischende Fleisch auf dem Rost wendete, da huschte mir ab und zu der Gedanke durch den Kopf, dass sie Chancen auf urlaubstaugliches Maiwetter immer schlechter werden, je länger der April so sommerlich bleibt, wie er ist (…Schluck vom kühlen Bier – husch – war der Gedanke wieder weg). Und? Wie wird der Mai 2007 nun ab der kommenden Woche?

Isn’t it ironic?

Die Vorhersagemodelle werden sich immer einiger. Ich zeig Ihnen mal was:

 

Quelle: Wetter24-News

Das ist der Trend bis zum 17. Mai, also bis zum Himmelfahrtstag. Die Karten sagen dem Laien vielleicht nicht so viel, aber ich kann es einmal kurz erklären:

Sie sehen ja auf beiden Abbildungen, dass Deutschland in der ganzen Zeit in einer Art “U” liegt. Mal ist das U flacher, mal ist es spitzer, aber es bleibt ein U. Dieses U nennt man einen Trog. Dabei kommt kältere Luft zu uns (die grünen Flächen in der zweiten Abbildung). Aber nicht nur das: das Wetter bekommt diesen leicht melancholisch-herbstlichen Touch: der Wind weht durch die Straßen, die Sonne kommt mal ab und zu zwischen zwei dicken Schauerwolken durch und bescheint die nassen Straßen. Das Maiwetter sieht ab kommender Woche also in etwa so aus:

Schauer und Sonne

Und wenn Sie und ich Glück haben, dann bekommen wir auch so etwas zu sehen:

Gewitter

 

 

Ich fasse einmal zusammen: der Mai-Trend ab Montag bis mindestens zum 17.: neben wärmeren öfters auch mal kühlere Tage, wolkiger und immer wieder Regen, ab und zu auch mal kräftigere Schauer oder Gewitter mit entsprechendem Wind dazu. Die Temperaturen machen öfters Berg- und Talfahrt; mal 14°C, mal über 20°C (plusminus 2 oder 3 Grad, die Zahl dient nur als Richtwert, damit Sie die entsprechenden Kleidungsstücke allmählich wieder suchen können).

Und dann fahre ich für fünf Tage an die Ostsee. Heidewitzka!

PS: Eine Aktualisierung für Himmelfahrt und Muttertag ist nun auch zu lesen!

Was möchten Sie? Drücken Sie Webnews für Regen und YiGG für Sonne…

3 Kommentare »

  1. […] Wir dürfen also wirklich überall mit Regen rechnen und das in den nächsten Wochen auch immer wieder.[…]

    Pingback by Frank Wettert » Wettervorhersage: Trockenheit vorbei? — 4. Mai 2007 @ 5:58

  2. […] den Wettertrend im Mai habe ich ja schon berichtet. Dabei könnte ich es ja an sich belassen, aber mein eigenes Interesse […]

    Pingback by Frank Wettert » Wettervorhersage Muttertag und Vatertag (Himmelfahrt) — 11. Mai 2007 @ 12:16

  3. […] Ihnen also eine Wettervorhersage machen? Für einen halben Monat im Voraus? (”Na, den Mai 2007 hat er ja auch vorausgesagt, und da gab es auch einen […]

    Pingback by Wettervorhersage Mai 2008 - Wie wird das Wetter im Wonnemonat? » Frank Wettert — 12. April 2008 @ 9:33

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar